Trotz Corona: Wir sind für Sie da!

Aktuelles aus den Betrieben

Liebe Leser und Kunden,

an dieser Stelle veröffentlichen wir Neues aus den Betrieben im Raum Dormagen und Umgebung, um Ihnen gebündelt in diesen schweren Zeiten diese Informationen zu bieten und den Betrieben zu helfen.

Ihr Team vom Rheinischen Anzeiger und Schaufenster

 

SCHLOSSCAFE IN ZONS
Das Schlosscafé in Zons ist trotz der Altstadtsperre von Karfreitag bis Ostermontag für die Zonser Einwohner da! Im Angebot sind unter anderem frische Waffeln mit Puderzucker für € 2,00.

EISCAFES ADAMIS, BELLINI UND SCHLOSSCAFE GEÖFFNET
Seit dem vergangenen Wochenende sind Eiscafés wie das „Adamis“ und das „Bellini“ in der Dormagener Innenstadt und das „Schlosscafé“ in Zons wieder geöffnet –  im Angesicht der Corona-Krise aber nur unter bestimmten behördlichen Auflagen: Eis und andere Spezialitäten wie Kuchen und Waffeln gibt es nur zum Mitnehmen und daher nur fest verpackt. Alle Tische und alle Stühle vor und in den Cafés dürfen weiterhin nicht aufgestellt und nicht benutzt werden. Das fest verpackte und mitgenommene Eis darf in einem Umkreis von 50 Metern nicht geöffnet und schon gar nicht verzehrt werden. Sonst besteht die Gefahr, dass sich die Kunden wie sonst üblich auf eventuell in der Umgebung noch vorhandenen Sitzplätzen niederlassen, es zu Menschenansammlungen kommt und sich das Coronavirus verbreiten könnte. Im Falle eines Verstoßes gegen diese Auflage drohen den Eiscafé-Betreibern und den Kunden Geldstrafen. Bei anderen Verstößen, wie zum Beispiel der nicht erlaubten Ausgabe von Eis im Hörnchen, kann es sogar zur Wiederschließung des Betriebes kommen. Das ist in anderen Städten so tatsächlich schon passiert, vor Ort in Dormagen hoffen die Teams der drei Eiscafés „Adamis“, „Bellini“ und „Schlosscafé“, die täglich bis 19 Uhr geöffnet haben, auf die Vernunft und Disziplin ihrer Kunden. Denn das Folgende gilt auch noch: Die Kunden müssen einzeln an die Eisausgabe-Theke treten. Das gilt zum Beispiel auch für eine dreiköpfige Familie, die nun an der Reihe ist. Wenn der Vater nicht für seine Frau und das Kind mitbestellt, während diese mit zwei Metern Abstand hinter ihm warten, dann muss jedes Familienmitglied einzeln vortreten und bestellen. Die beiden anderen müssen entsprechend warten. Diese Vorgabe gilt auch, wenn zwei Freunde vor der Theke stehen: Jeder muss einzeln vortreten und bestellen, während der andere den Sicherheitsabstand von zwei Metern zu der Eistheke einhält. In der Warteschlange dahinter sind ebenfalls zwei Meter Abstand zwischen den einzelnen Kunden einzuhalten. Die gehen auf der einen Seite an die Eistheke heran und auf der anderen Seite mit dem erforderlichen Abstand zur Warteschlange wieder weg. Wenn sich alle Eisliebhaber an diese Regeln halten, dann ist der leckere Eisgenuss gerade an diesen sonnigen Tagen für jeden, der es gerne will, möglich – und gleichzeitig werden durch die Einhaltung der Vorgaben auch die Mitarbeiter der Eiscafés geschützt.

SPORT RÖHRICH
Wir sind noch da! – Wir liefern!
Trotz widriger Umstände versuchen wir für Sie da zu sein, wenn auch in ungewohnter Form! Benötigen Sie etwas um in diesen schweren Zeit auch aktiv zu bleiben, dann möchten wir Sie gerne unterstützen und Ihnen die gewünschten Waren bis zu Ihrer Haustür (im Umkreis von Dormagen, Kölner Norden, Neusser Süden) bringen!
Am einfachsten senden Sie uns per WhatsApp (gerne aber auch telefonisch) Ihre Fragen/Bedarf/Anregungen zu, so können wir am schnellsten reagieren und Ihnen dann auch Bildmaterial von vorrätigen Produkten senden.
Die Nummern oder E-Mail Kontakt lauten wie folgt:
Sport Röhrich, Markus Hartig
Tel.: 02133/43038
Handy: +49 (0) 171 8311021
E-Mail: info@sport-roehrich.de
Homepage: www.sport-roehrich.de – oder auf unserer Facebook Seite –

KULTOUR&NATOUR
Wir denken, dass man nur als WIR durch die Krise kommt – und nicht als ICH. Und darum haben wir – parallel zu unserem wirtschaftlichen Kampf rund um unser Unternehmen – gleichzeitig die freigewordenen Kapazitäten neu strukturiert und die folgenden Aktionen auf den Weg gebracht:
a) FREIBERUFLERFONDS (die ersten Gelder sind schon als Nothilfe an 4 Freiberufler geflossen.
b) Unser K&N-Sozial-Telefon: Das Team K&N hat in den vergangenen Tagen bereits fast 100 betagte Kundinnen und Kunden – zumeist alleinstehende und weit jenseits der 75 Jahre – telefonisch kontaktiert und dabei Hilfe und Kommunikation angeboten – oder einfach nur zugehört. Wir telefonieren weiter.
c) Ein Schreiben geht in den nächsten Tagen an alle 2000 Stammkunden von K&N und bietet Hilfe und die Nummer eines SOZIALEN NOTRUF-TELEFONS mit 24-h-Service
d) Gemeinsam mit dem Verein wir.einander e.V. hat die Kultour&Natour Touristik eine Musik-CD speziell für alleinstehende und ältere Menschen produziert, die zu Ostern diese erreichen soll! Darüber hinaus sind alle Reisen und Buchungen aus März, die abgesagt werden mussten, bereits komplett abgewickelt. Alle Kunden haben bereits ihr Geld zurückerhalten. Als nächstes steht die Rückabwicklung der Reisen aus der 1. Aprilhälfte an. Mehr dazu auf www.kultour-natour.de oder auf FACEBOOK. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Rutex Wohnstore liefert kostenlos Muster
In der schwierigen Zeit bietet Rutex Wohnstore aus dem Gewerbepark TopWest einen ganz besonderen Service für seine Kunden aus Dormagen und Umgebung an. Alle Kunden, die jetzt zuhause renovieren möchten, aber aufgrund der derzeitigen Situation ihr Haus nicht verlassen können, bieten wir einen kostenlosen Lieferservice an. Auf unserer Internetseite www.rutex-wohnstore.de  oder auf www.esprima.de finden Sie unser Sortiment von Laminat, Design und Vinylböden. Sie suchen sich bis zu 5 Muster aus und wir liefern Ihnen diese kostenlos bis vor die Haustüre. Aktuell haben wir noch eingeschränkt geöffnet und es steht Ihnen eine große Auswahl an vorrätigen Laminat und Vinylböden zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf intensive Beratung verzichten müssen. Unser Handwerkservice läuft uneingeschränkt für Sie weiter. Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich unter 02133-3393 zur Verfügung. Kommt alle gut und gesund durch die schwere Zeit.
Euer Rutex Team

Optik Puzig mit Notdienst
Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,
aufgrund der Empfehlung des Landes NRW haben wir bis auf Weiteres unser Fachgeschäft geschlossen. Da wir eine systemrelevante Branche sind und wir wissen, dass gutes Sehen sehr wichtig ist, sind wir in äußerst dringenden Notfällen (Brille kaputt oder absolut nicht tragbar oder keine Kontaktlinsen sowie Pflegemittel) unter 02133 42007 (Terminabsprache) oder per Mail: info@optik-puzig.de erreichbar! Wir freuen uns, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen.
Bleiben Sie gesund.
www.optik-puzig.de

Eichhorn Optik
Liebe Kunden,
aufgrund der aktuellen Situation haben wir ab Samstag, den 21.03.2020 geänderte Öffnungszeiten: Mo – Fr: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr, Sa: 10.00 Uhr – 13.00 Uhr. Wir sind wie gewohnt per E-Mail für Sie erreichbar unter: info@eichhorn-optik.de Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!
Ihre Familie Eichhorn & Team
www.eichhorn-optik.de

Bei Gongoll Freizeit-Fachmarkt online shoppen
Wir haben wieder viele weitere neue Artikel auf unserer Ebay-Kleinanzeigen-Seite eingestellt, mit einigen schönen Angeboten für Lieferungen im Umkreis von 20km ab Lager Dormagen oder auch für Selbstabholung nach Reservierung.
Die Seite findet ihr hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/…/Tramp-Camp-Sportartikel…
Vielleicht ist ja was für euch dabei. Einige tolle Ausstellungstücke, Grills, Trampoline, Spielwaren, Sachen für den Garten, Osterideen und mehr. Wir werden die Liste über die nächsten Tage noch weiter füllen. Reinschaueln lohnt sich. Ansonsten könnt ihr auch bei uns anrufen oder uns mailen, wenn ihr etwa sucht. Tel: 02133-26040 oder info@gongoll.com
Ab 50,- liefern wir auch viele weitere Artikel. FREI HAUS. Wir wünschen euch alles Gute und vor allem Gesundheit.

Alloheim
Aktuell gibt es keine Verdachtsfälle oder Erkrankungen (Corona) in der Einrichtung. Sicherheitshalber besteht ein absolutes Besuchsverbot aufgrund einer Auflage der Heimaufsicht für alle Heime im Rhein-Kreis-Neuss. Die Betreuungsangebote wurden der aktuellen Situation angepasst: z.B. gibt es einen Einkaufsservice für Bewohner und eine sehr individuelle Betreuung, um die psychische Belastung für die Bewohner möglichst gut aufzufangen.
www.alloheim.de

Struzina Rauschen Werksverkauf
Ab sofort bietet der Hackenbroicher Fleisch- und Wurstspezialist Struzina einen Werksverkauf an seinem Standort an der Kruppstraße 7 in Hackenbroich an. Montags bis freitags in der Zeit von 7 bis 15 Uhr und samstags von 7 bis 12 Uhr können hier vakuumierte Spezialitäten sowie Convenience gekauft werden. Auch Vorbestellungen sind gerne unter Tel.: 02133/60507 möglich.

Textilpflege-Center im HIT-Markt Hol- und Bringservice
Das Textilpflege-Center im HIT-Markt mit seiner Wäscherei und Reinigung bietet ab sofort einen kostenlosen Hol- und Bringservice für alle Privat- und Gewerbekunden ab einem Mindestbestellwert von 20 Euro an. Das Textilpflege-Center ist berechtigt, Desinfektionen nach Vorgaben des Robert-Koch-Instituts durchzuführen. Bestellungen sind unter Tel.: 02133/46672 möglich.
www.textilpflege-center.de

Physiotherapie Japa Hausservice
Die Physiotherapie Japa in Hackenbroich bietet ab sofort Hausbesuche mit einem Bringservice für alle Patienten und Neupatienten an. Dabei können die Patienten sogar Bestellungen für Lebensmittel und Getränke aufgeben, die dann beim Termin mitgebracht werden. Selbst eine Neuanmeldung und die Behandlung am gleichen Tag sind möglich. Alle Mitarbeiter arbeiten dabei unter höchsten, hygienischen Bedingungen. Dazu zählen das Tragen von entsprechenden Schutzmasken, Handschuhen und Schutzanzügen, um den Patienten ein Höchstmaß an Hygiene beim Hausbesuch zu bieten. Auf Wunsch erhalten die Patienten auch Desinfektionsmittel in begrenzter Stückzahl für den eigenen Haushalt. Tel.: 02133/ 02133/74 52 133
www.physio-japa.de

Home Instead betreut Senioren zuhause

Ältere Menschen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet. Sie müssen jetzt unbedingt zuhause bleiben und sich schützen. Senioren, die nicht in der Lage sind, sich in dieser Situation selbst zu versorgen, können die Leistungen von ambulanten Pflege- und Betreuungsdiensten in Anspruch nehmen. Auch der deutschlandweit tätige Betreuungs- und Pflegedienst Home Instead betreut Senioren und Pflegebedürftige weiterhin in ihrer häuslichen Umgebung. Die Betreuungskräfte sorgen für die erforderliche Unterstützung – praktisch und mit ganzem Herzen. Es ist wichtig, die Ansteckungskette mit dem Coronavirus schnell zu stoppen. Daher werden überall die Kontakte zu Senioren und Menschen mit Vorerkrankung notwendigerweise deutlich eingeschränkt. Angehörigen unter Quarantäne sind Kontakte zu ihren Eltern bzw. Großeltern für mindestens 14 Tage nicht mehr erlaubt. Auch können sich Angehörige, die aufgrund der Schul- und KITA-Schließungen parallel noch kleinere Kinder betreuen, nicht mehr umfassend um Eltern oder Großeltern kümmern. Eine weitere besondere Herausforderung ist die Schließung von Tagespflegeeinrichtungen und die Abreise von osteuropäischen Hilfskräften in der 24-Stundenbetreuung. Umfangreiche und wichtige pflegerisch-aktivierende Unterstützung sowie viele Sozialkontakte entfallen. Nicht zuletzt fällt in manchen Haushalten auch die in der Wohnung mitlebende Pflegekraft aus – etwa wegen Erkrankung oder fehlender Reisemöglichkeit.  Franz Walch, Geschäftsführer und Inhaber von Home Instead Dormagen: „In dieser herausfordernden Zeit ist es wichtiger denn je, dass die Pflege und Betreuung in unserer Stadt aufrecht erhalten bleibt. Wir setzen alles daran, den Pflegebetrieb fortzusetzen, um die Gesundheit, Sicherheit und vor allem das Wohlergehen unserer Kunden und Pflegebedürftigen bestmöglich zu schützen. Gerade jetzt ist die stundenintensive Betreuungsleistung von Home Instead besonders gefragt, denn sie beugt Einsamkeit vor und sichert gleichzeitig die tägliche Pflege und auch die lebenswichtige Versorgung mit Lebensmitteln oder anderen Dingen des täglichen Bedarfs. Unsere Betreuungskräfte sind geschult, zuverlässig und nehmen ihre Verantwortung sehr ernst. Wir sind bereit unseren Beitrag zu dieser gesellschaftlichen Herausforderung zu leisten.“  Die Mitarbeiter von Home Instead für Dormagen stehen auch jetzt unter 02238 84 54 520 als Ansprechpartner zu Verfügung. Mehr Informationen gibt es auch unter www.homeinstead.de/252

City Offensive Dormagen CiDo
Liebe Mitglieder,
wir versuchen euch auf diesem Wege bestmöglich auf dem Laufenden zu halten. Mit Absprache der SWD leiten wir Ihre E-Mails zusätzlich an euch weiter. Schlecht informiert zu sein, können wir uns alle derzeit nicht leisten. Auch wir als Vorstand sind von den Schließungen und Einschränkungen betroffen, deshalb wünsche ich uns allen das wir diese schwere Zeit gemeinsam überstehen.
Euer Vorstand
Wichtige Info: Soforthilfe des Bundes
Auf dieser Seite werden in den nächsten Tagen die  Antragsformulare zur Soforthilfe des  Bundes veröffentlicht .
https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner

RING CENTER
Sehr geehrte Damen und Herren,
seit vielen Jahren steht für das RING CENTER der Mensch im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Es ist für uns daher in diesen besonders herausfordernden Zeiten selbstverständlich, unserer Verantwortung gerecht zu werden. Die Gesundheit der Mitarbeiter, unserer Kunden und weiterer Partner liegt uns sehr am Herzen. Deshalb bleibt das RING CENTER sowie der „Kraus Backshop” im RING aufgrund der behördlichen Anordnung bis auf Weiteres geschlossen. Wir informieren Sie, sobald wir wieder öffnen dürfen.
In der Zwischenzeit unternehme ich mit meinen engsten Mitarbeitern alles, um den Fortbestand des RING CENTERS zu sichern. Hierzu sind wir mit unseren Finanzierungspartnern, allen Markenlieferanten sowie der örtlichen Politik in ständigem Austausch. Ich bin optimistisch, dass die von der Politik eingeleiteten Maßnahmen den betroffenen Unternehmen und Menschen helfen werden. Helfen Sie auch bitte mit, indem Sie zu Hause bleiben und den behördlichen Auflagen folgen!
Auch wenn wir im Moment keine persönlichen Kontakte pflegen können, freuen wir uns sehr, wenn Sie über unsere RING CENTER-APP oder unsere neu eingerichtete WhatsAPP-Nummer 02133 5008-95 mit uns in Kontakt bleiben. Auch unsere Website www.ringcenter-online.de wird weiter aktualisiert und hält Sie auf dem Laufenden. Dort stellen wir Ihnen große Teile unseres Angebotes digital zur Verfügung.
#support your local
Die innerstädtischen Unternehmen brauchen jetzt Ihre Unterstützung, wenn es nach der Corona-Krise weiter eine lebendige Innenstadt mit einem guten Angebot an Einzelhandel, Restaurants und Dienstleistern geben soll.
Deshalb rufe ich Sie alle dazu auf: Unterstützen Sie die einheimischen Betriebe! Kaufen Sie nur das Nötigste im Internet bei Anbietern, die unsere Infrastruktur nutzen, aber prozentual im Verhältnis eklatant weniger Steuern zahlen als regionale Unternehmen. So helfen Sie Arbeitsplätze zu sichern und unsere kommunalen Strukturen zu bewahren.
Warten Sie doch einfach ab, bis wir wieder öffnen. Unsere Mitarbeiter brennen darauf, Sie dann wieder wie gewohnt in einer persönlichen Atmosphäre mit viel Leidenschaft bedienen und beraten zu können. Freuen Sie sich auf großartige Angebote in allen Fachabteilungen. Mit meinem gesamten Team wünsche ich Ihnen Gesundheit, Optimismus und Zuversicht. Gemeinsam meistern wir diese schwierige Situation!
Ihr H.D. Lehnhoff und das gesamte RING Team.
www.ringcenter-online.de

Bistronomie No. One
Liebe Freunde und Genussmenschen,
auf Grund der aktuellen Gefährdungslage, haben wir alle Events unserer neuen “Bistronomie No. One” zunächst einmal abgesagt. Sobald wir ein genaues Eröffnungsdatum kennen, werden wir Euch umgehend informieren!
Wir bitten um Euer Verständnis!
Genussvolle Grüße
Dennis & Heiko
www.bistronomie-no-one.de

Gewerbeverein Nieve-Ring e.V.
Liebe Mitglieder,
liebe Freunde und Besucher, Corona ist in unser aller Gespräche und zurzeit auch nicht wegzudenken. Und dabei sollten wir auch an die Zukunft denken. Bis jetzt sind alle Feste bis Ende April abgesagt worden, und in den Folgemonaten wird dieses wohl auch noch zutreffen.
Daher hat der Vorstand sich dazu entschlossen, unser Gewerbefest am Sonntag den 14.06.2020 frühzeitig abzusagen. Die Gesundheit steht hierbei an vorderster Stelle. Gefolgt von unternehmerischen Endscheidungen, die ein Jeden in der nächsten Zeit treffen wird. Bleibt gesund und haltet Abstand zu einander, denn nur so unterbrechen wir die schnelle Verbreiterung.  Stefan Maxeiner, 1. Vorsitzender
www.nievenheim.de

Cafe Konditorei Schierhorn
Wir packen fleißig Petit Fours Pakete für Euch. Ihr könnt telefonisch vorstellen.
9 Petit Fours in verschiedenen Geschmacksrichtungen für 11,95 Euro pro Paket.
02133-90448.
www.cafe-schierhorn.de


Autohaus Heinen GmbH
Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, liebe Freunde des Autohauses, die Pandemie (COVID-19) hat auch starke Auswirkungen auf die Automobilindustrie und somit auch auf uns. Die aktuelle Situation wird mit einer Verlängerung der Lieferzeiten aller bestellten Fahrzeuge einhergehen, da die Hersteller ihre Werke geschlossen haben und auch die Dienste der Straßenverkehrsämter sehr eingeschränkt sind. Wir sind zwar Dienstleister -allerdings eingeschränkt- so dass unser Verkaufsteam Ihnen/euch derzeit gerne weiterhin für Fragen und Beratungen per Telefon und E-Mails weiterhilft. Unsere Werkstatt sowie unsere Karosserieabteilung dürfen geöffnet sein und unsere Mitarbeiter stehen gern mit Rat und Tat zur Seite. Bereits vereinbarte Termine können weiterhin wahrgenommen bzw. neue Termine vereinbart werden. Wir bitten um Verständnis, dass es ab und an zu Verzögerungen kommen könnte, da auch Ersatzteillieferungen derzeit verzögert bei uns eintreffen. Um das Risiko für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten, bieten wir Ihnen/euch die kontaktlose 24-Stunden-Annahme an. Hierbei kann das Fahrzeug kontaktlos abgeben werden und wir melden uns mit der entsprechenden Diagnose, inkl. eines Kostenvoranschlages telefonisch oder per E-Mail zurück. Die Beauftragung der Wartung oder der Reparatur kann dann von zu Hause aus erfolgen. Die Abholung des Fahrzeuges wird an einem regelmäßig desinfizierten Bereich erfolgen. Diese Maßnahmen sollen dabei helfen, dass das Fahrzeug weiterhin bedenkenlos bei uns in der Werkstatt abgeben werden kann und niemand einer Gefahr ausgesetzt wird – weder unsere Mitarbeiter noch der Kunde. Das gesamte Autohaus Heinen-Team steht Ihnen/euch in dieser sehr schwierigen Zeit als Berater, Ansprechpartner und Vertrauter wie gewohnt gern zur Seite. Informationen und Änderungen zu den derzeitigen Vorgehensweisen werden wir per E-Mail sowie auf unserem Social-Media-Kanal (Facebook) aktualisieren. Wir hoffen, dass wir alle sehr bald wieder unseren gewohnten Alltag ohne Einschränkungen aufnehmen können und wünschen allen weiterhin viel Gesundheit!
Herzliche Grüße
Das Team des Autohaus Heinen
www.toyota-heinen-dormagen.de

Cafe Wipperfürth
Auch in der Krise für Euch da! Adresse: Elsa-Brändström-Straße 13
41540 Dormagen. Außer Haus Verkauf: Café Wipperfürth in Hackenbroich hat freitags bis sonntags von 11 bis 16 Uhr für den außer Haus Verkauf geöffnet!
Tel.: 02133 / 979 9690
www.cafe-wipperfuerth.de

Autoservice Rosinski
Auch in der Krise für Sie da! Das Familie- und Betrieb wunderbar unter einen Hut passen, dass beweisen wir mit unserem Betrieb „Autoservice ROSINSKI“ an der Roseller Strasse in Dormagen nun seit mehr als 24 Jahren. Seit vielen Jahren bieten wir umfangreiche Service und Werkstattdienste an, darunter fallen Unfallinstandsetzungen, Kfz-Lackierungen, Wartung, Inspektionen, HU, AU, Autoglas sowie Reifen- und Gutachtenservice.
www.autoservice-rosinski.de

 

 

Hand in Hand beim Metallbau und der Verarbeitung

-Anzeige – Metallbau Stefan Boes (MSB) und die Technischen Dienste Hinsen (TDH Engineering & Service) arbeiten nun auch offiziell Hand in Hand. Diplom Ingenieur (FH) Sebastian Hinsen bietet Lösungen für Industrie, Handwerk und Privatkunden. Stefan Boes als gelernter Metallbaumeister und Schweißfachmann hat seit vielen Jahren einen eigenen Metallverarbeitungsbetrieb. Beide Profis ergänzen sich in vielen Bereichen, sind fundierte Handwerker mit langjähriger Berufserfahrung und lieben die Herausforderung. Nun wollen sie sich verstärkt ergänzen. Sebastian Hinsen hat sich auf die Konzeption, Montage, Instandhaltung und Wartung von Bewässerungs- und Gartenbauanlagen, Stahlbauhallen, Landmaschinen, Förderanlagen sowie Treppen & Geländer spezialisiert. Weltweit ist er damit mittlerweile tätig. Stefan Boes steht für das klassische Metallbau-Handwerk. Balkonanlagen und Geländer, Fenster und Türen, Zäune und Tore, Treppen und Geländer sowie Industrieinstandhaltungen und leichter Metallbau gehören zu seinem täglichen Geschäft. Sonderanfertigungen in jeglicher Form sind für beide Profis eine willkommene Abwechslung. Ihr gemeinsamer Betrieb hat seinen Sitz in Gohr-Broich an der Broicher Dorfstraße 93. Für weitere Informationen stehen Sebastian Hinsen oder Stefan Boes gerne zur Verfügung.

Dipom-Ingenieur Sebastian Hinsen und Metallbaumeister Stefan Boes sind jetzt ein Team. Foto: Holger Pissowotzki

Grillfürst Store Rheinland im TopWest eröffnet

Anzeige – Am vergangenen Donnerstag eröffnete der Grillfürst Store Rheinland an der Hamburger Straße 1 im Einkaufs- und
Gewerbepark TopWest seine Pforten. Auf knapp 1.000 Quadratmetern bietet er zahlreiche Marken, mehr als 200 Eigenprodukte und ein umfangreiches Gewürz- und Zubehörsortiment. TopWest – Von Luxus Gasgrills wie Bull über Outdoorchef und Rösle zu Edelstahl Holzkohlegrills von Thüros oder Smokern von Joes BBQ und Traeger bis hin zu den Keramik-Grills von Kamado Joe oder Monolith und natürlich der Grillfürst Eigenmarke sind dutzende Grillgeräte und hunderte Zubehörartikel beim Grillfürsten ausgestellt und ab Lager verfügbar. Die klassischen Dutch Oven von Petromax sind selbstverständlich genau so vertreten wie ein ausgewähltes Holzkohlegrill-Sortiment. Auch kleinere Sortimente wie Cobb oder Cadac Campinggrills, Remundi Feuerstellen, Beefer  Oberhitzegrills, Caso Zubehör wie Vakuumierer, Sous Vide Geräte oder Axtschlag Räucherzubehör finden die Kunden in diesem neuen Grillfachhandel. Ein riesiges Sortiment an Gewürzen, Marinaden, Rubs und Saucen gehören ebenso dazu. Von Don Marco über klaus grillt bis hin zu Ankerkraut gibt es alles, was das Herz jeden Grillfans höher schlagen lässt. In der eigenen Grillschule können ab März Grillkurse zu unterschiedlichen Themen gebucht werden. Außerdem bietet Grillfürst für Firmen spezielle Events an.
„Wir haben uns für Dormagen als Standort für den fünften Grillfürst Store entschieden, denn durch die Lage direkt an der A57 sind unsere Kunden nicht nur aus Neuss oder Düsseldorf, sondern aus dem gesamten Rheinland schnell bei uns. Grillen verbindet, und auch aus Köln, Krefeld oder Leverkusen sind sie in knapp 30 Minuten mit dem Auto in unserem Store“, berichten die Grillfürst Geschäftsführer Joachim Weber. Besonders bei einer Ausgabe von mehr als 1.000 Euro – und das Kosten viele gute Grillgeräte heute – lohnt es sich, den Gasgrill auch intensiv zu begutachten. Bei Grillfürst als Multi-Marken-Shop erhalten die Kunden dazu eine objektive Beratung und Service. Geöffnet ist der Grillfürst Store montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr (September – Februar) und von März bis August bis 19 Uhr. Samstags ist ganzjährig von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Das ganze Sortiment und noch mehr Infos gibt es auch unter www.grillfuerst.de.

Das Grillfürst Team freut sich über den ersten Standort in
Nordrhein-Westfalen. Foto: Grillfürst

Spavital – pure Entspannung im eigenen Home-Spa

Anzeige – Bei Spavital erhält der Kunde nicht nur qualitativ hochwertige Whirlpools, Swim Spas und das Zubehör, das Team steht Ihnen auch als kompetenter Berater zur Seite. Die Kunden werden von Anfang an durch eine persönliche und fachliche Kaufberatung bis hin zur Auslieferung, Platzierung und Inbetriebnahme der Spas betreut. So steht der Entspannung in der persönlichen Wellness Oase nichts mehr im Wege. Die Serviceleistungen umfassen unter anderem die Koordination mit Landschaftsgärtnern zur Gartenplanung sowie Baustatikern bei der Aufstellung des Spas auf der eigenen Dachterrasse. Genießen Sie die gesundheitsfördernde Hydromassage im Indoor-Pool. Der Wasserdruck sorgt dabei für die wohltuende massierende Wirkung. Verspannungen können mit dieser Methode auf schmerzfreie Art gelöst werden. Das Beste dabei? Hautschädliche Stoffe wie Chlor werden in den neuen Whrilpools möglichst vermieden. Zusätzlich laden die neuen Modelle zur Geselligkeit ein. Spavital bietet Whirlpools für 2 bis 6 Personen an. Sogar ein Modell für bis zu 9 Personen ist erhältlich. Rufen Sie noch heute bei Spavital an und vereinbaren Sie einen Termin zur Besichtigung des Showrooms oder zum luxuriösen Probebaden: (02133) 8273818.

Außergewöhnliche Whirlpools und luxuriöse Swim-Spas gibt es ab sofort bei Spavital in Dormagen. Foto: Spavital

Haus Hubertus unter neuer Leitung

Anzeige – Seit wenigen Wochen hat die Traditionsgaststätte „Haus Hubertus“ am Waldweg 22 in Straberg einen neuen Pächter. Die Familie Simeonidis verwöhnt seine Gäste mit guter, griechischer und deutscher Küche zu fairen Preisen. Hier kocht Mama Simeonidis „wie bei Oma“. Und auch die Gaststätte selbst erstrahlt in neuem Glanz. Hell und freundlich lässt sich hier am Waldrand vom Mühlenbusch gut Speisen und Feiern. Gesellschaften aller Art, von der Trauergesellschaft bis zur Hochzeitsfeier finden bei Familie Simeonidis Platz in den unterschiedlichen Räumlichkeiten, von 20 bis 80 Personen geeignet. Auch die Kegelbahn ist frisch renoviert und bei Verzehr auch noch bis zum 1. Dezember kostenfrei benutzbar. Jeden Sonntag gibt es zudem eine Suppe als Vorspeise sowie jeden Tag einen Ouzo und ein kleines Eis als Nachtisch gratis. Dienstags ist immer Schnitzeltag, da gibt es Schnitzel, die aus der Pfanne gucken und mittwochs gibt es Souvlaki und Gyros mit Beilagen zu vergünstigten Preisen. Besonders ist auch das Salat Buffet, an dem sich die Gäste ihren Beilagensalat selbst zusammenstellen können. Im Ausschank gibt es frisches Krombacher Pils und Früh-Kölsch vom Fass. Für Weihnachtsfeiern, auch mit Kegelbahn, empfehlen die Gastwirte eine Reservierung unter 02133/2696548. Geöffnet ist das Haus Hubertus montags bis samstags von 17 bis 23 Uhr, sonntags durchgehend von 11 bis 23 Uhr.-piso

Familie Simeonidis hat das Haus Hubertus in Straberg übernommen und bietet gute, griechische und deute Küche. Foto: Holger Pissowotzki

Atelier Art & Weise: Kreative Kurse in und mit der Natur

Anzeige – Keine Wände und Decken sperren die Kreativität ein, keine Geräusche schallen durch einen geschlossenen Raum – wenn Tanja Beyenburg mit Kindern arbeitet, dann in der Natur unter freiem Himmel. Die Diplom Heilpädagogin und Kunsttherapeutin hat in ihrem riesigen Garten in Delhoven eine Natur-Kunst-Werkstatt errichtet, in der sie regelmäßig Kurse und Workshops für Kinder zwischen vier und elf Jahren anbietet. Dabei üben die Kinder den Umgang mit Feuer und Werkzeugen, lernen Schnitzen und einen eigenen Lehmofen zu bauen oder nehmen einfach mal ein Huhn in die Arme oder ernten Gemüse und Obst. Naturerlebnis und Kunst bilden dabei eine Einheit. Denn aus natürlichen Materialien entstehen Farben und Formen. Und am Ende der Kurse halten die Kinder glücklich ihre eigenen Werke in den Händen. In den Herbstferien bietet Tanja Beyenburg vom 21. bis 25. Oktober den nächsten Kurs an. Dabei wird wieder allerlei gewerkelt und getüftelt, geerntet und geschaffen. Wer sich zu diesem Kurs anmelden oder mehr über das Atelier Art & Weise erfahren möchte, findet alles unter www.atelier-
artundweise.de.

In der Natur-Kunst-Werkstatt von Tanja Beyenburg haben Kinder einfach kreativ Spaß. Foto: Holger Pissowotzki

Steinmetz & Bildhauer Davertzhoven feiert Jubiläum

-Anzeige- Es ist ein Ort der Ruhe und ein Ort des Schaffens am Holzweg 83 direkt neben dem Dormagener Friedhof. Hier entstehen seit Jahrzehnten Grabmale und Kunstwerke, jedes auf seine Art einzigartig und individuell.
„Nach welchem Lebensentwurf ein Mensch gelebt hat, so möchten wir diesen Menschen in Form einer Grabstätte würdigen. Dies ist immer unser Ziel und dafür nehmen wir uns Zeit“, nennt Steinmetz- und Bildhauermeister Gregor Davertzhofen die Philosophie der Werkstätte.
Vor 21 Jahren übernahm er den Betrieb von seinem Vaters Franz, der schon mit 23 Jahren seine erste Steinmetz- und Bildhauerwerkstatt an der Südstraße in Nievenheim eröffnete.
Das war vor 60 Jahren. Jetzt blicken Vater und Sohn auf ein stolzes Jubiläum und möchten es mit Freunden und Gästen an einem besonderen Tag feiern.
Am 21. September laden sie alle Interessierten von 10 bis 18 Uhr zu einem „Tag der offenen Werkstatt“ ein. Es wird ein Erlebnis für alle Sinne. Am Piano spielt Gregors Sohn Lukas Jazz, Klassik und moderne Stücke. Beim „Parcours der Sinne“ können die Gäste erleben, dass Steine sehr unterschiedlich klingen können und in der Werkstatt warten frühere Werke, Status ändern aber auch die neuesten, plastischen Arbeiten. Leckere Speisen und Getränke runden den Besuch ab.
Höhepunkt wird die Verleihung des Diamantenen Meisterbriefs an Firmengründer Franz Davertzhofen durch die Innungsmeister der Handwerkskammer sein.

Heute gehören zur Steinmetzwerkstatt Davertzhofen sechs Mitarbeiter, darunter Steinmetz- und Bildhauermeister Harald Fuchs, der den Betrieb in leitender Funktion führt. Neben dem täglichen Betrieb bietet Gregor Davertzhofen regelmäßig Kunsthandwerkerkurse an und unterrichtet als Dozent in Köln. Darüber hinaus führt er Workshops für Sterneneltern durch.
Seit 1965 ist die Steinmetzwerkstatt Davertzhofen am Holzweg beheimatet. Hier entstehen moderne und traditionelle Grabsteine sowie Steine für Urnengräber. Bekannt ist die Werkstatt auch für ihre Gedenksteine im öffentlichen Raum, unter anderem für Sternenkinder auf dem Kölner Nordfriedhof oder zur Ausstellung von Gunther van Hagens „Körperwelten“.
Auch die Steinstele „Arche Noah“ vor dem Raphaelshaus und die Restaurierung des Bildstocks am Augustinushaus in Dormagen tragen das Handzeichen von Gregor Davertzhofen.

Steinmetz- und Bildhauermeister Gregor Davertzhoven lädt zum tag der Werkstatt ein. Foto: Davertzhoven GmbH/A.Tinter

Modenschau mit Miss Germany

-Anzeige- Zur Eröffnung vor zwei Jahren organisierte der Braut- und Abendmodenausstatter „Fashion Dreams“ erstmalig im Stürzelberger Schützenhaus mit großem Erfolg eine Modenschau. Mehr als 500 Gäste genossen die Show. Zur zweiten Auflage am Mittwoch, 25. September hat Veranstalterin Christiane Klein noch mal aufgerüstet und gleich zwei Miss Germany als Model eingeladen. „Es wird aber nicht nur eine Braut- und Abendmodenschau für Konfektionsgröße 36. Wir zeigen alle Größen bis 64“, verspricht Fashion Dreams Inhaberin Christiane Klein. Zu sehen sein werden die amtierende Miss Germany, Nadine Berneis sowie Miss Germany 2015, Olga Hoffmann, die Brautkleider der gleichnamigen Serie „Miss Germany“ präsentieren werden. Zur Einstimmung gibt es für jeden Gast ein Glas Sekt. An verschiedenen Ständen können sich die Gäste zusätzlich zu den Themen „Hochzeit“ und „Abendmode“ informieren. Für das leibliche Wohl sorgt das Catering-Team des Schützenhauses. „Ich freue mich schon sehr auf den Abend und habe auch viele Schützenkönigspaare aus Dormagen und Umgebung eingeladen“, so Klein. Im Eintrittspreis von 15 Euro ist ein Gutschein für ein Kleid in Höhe von 20 Euro enthalten. Speisen und weitere Getränke sind nicht enthalten. Jeder Gast nimmt automatisch mit seiner Eintrittskarte an einer Verlosung teil, bei der es drei Gutscheine im Wert von je 200 Euro zu gewinnen gibt. Als Highlight wird dann noch ein Brautkleid der Kollektion „Miss Germany“ im Wert von mehreren Tausend Euro verlost. Dazu können die Gäste Lose erwerben. Der Erlös kommt einem sozialen Zweck zu Gute. In den Pausen sorgt eine Profi-Sängerin für Unterhaltung. Karten können ab sofort unter www.fashion-dreams.de/fashion-show/ bestellt oder direkt im Geschäft an der Nordtraße 19 in Nievenheim abgeholt werden. Einlass ist ab 19 Uhr, die Schau beginnt um 19.30 Uhr. Weitere Infos unter 0172/1494453.

Gleich zwei Miss Germany werden bei der Modenschau von Fashion Dreams auf dem Laufsteg sein. Foto: Fashion Dreams

Straberger jahrgangsbester Anlagenmechaniker

-Anzeige- Als Jahrgansbester absolvierte jetzt Christian Haubert (Mitte) aus Straberg am Berufskolleg für Technik und Informatik in Neuss seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker „Sanitär-Heizung-Klima“. Dazu überreichte ihm Schulleiter Edelbert Jansen (rechts) zum Abschluss eine besondere Urkunde. Üblicherweise beträgt die Ausbildungszeit dreieinhalb Jahre. Der 20-jährige Straberger konnte als Jahrgangsbester die Ausbildung auf eindreiviertel Jahre verkürzen. Darauf ist Vater Franz Haubert (links), Geschäftsführer und Inhaber der Helmut Haubert GmbH (Ausbildungsbetrieb) besonders stolz. „Christian hat sich bereits im Kindesalter für Mechanik, Technik und Elektronik begeistert. Nach dem Fachabitur hat er die Ausbildung in unserem Betrieb begonnen und gleichzeitig auch das Studium zum staatlich geprüften Techniker „Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik“ sowie die Meisterschule zum Installateur- und Heizungsbauermeister aufgenommen“, berichtet er. Für den Chef ist es sehr wichtig, den Auszubildenden eine gute, grundsolide und umfangreiche Ausbildung zu ermöglichen. Gleichzeitig möchte er seinem Team, das auch ein Stück weit zu diesem Ergebnis beigetragen hat, danken.

Christian Haubert (Mitte) bei seiner Auszeichnung durch BTI Schulleiter Edelbert Jansen (rechts) und Vater Franz. Foto: Haubert GmbH

Secret Fire rockte vor dem Ring-Center

-Anzeige- Auch wenn das Wetter hätte besser sein können, wenn sich die Rückseite des Ring-Center im Herzen der Innenstadt in ein Festivalgelände verwandelt, dann strömen die Besucher zum fast schon kultigen „Rock am Ring“. So auch am vergangenen Samstag, als Ring-Center Chef Hans-Dieter Lehnhoff und sein Team mit der Band „Secret Fire“ eine Rockband verpflichten konnte, die die zahlreichen Besucher ohne Probleme in Stimmung brachte. Dabei schallten Hit für Hit aus den 70er, 80er und 90er Jahren aus den Boxen. Auch für die Verpflegung sorgte das Ring-Center Team und Kalli Bläsing mit seinem Food-Truck wieder hervorragend, so dass einer Fortsetzung dieser gratis Open-Air Veranstaltung im kommenden Jahr nichts im Wege stehen dürfte.

Secret Fire begeisterte das Publikum bei “Rock am Ring”. Foto: Ring-Center